Wir sind die Flut – von Annette Mierswa

(Loewe Verlag 2020, 224 Seiten)

Kurzbeschreibung: Was tust du, wenn dein größter Albtraum war wird? Hamburg droht der Untergang. Der Großteil der Stadt wird unter Wasser verschwinden, wenn der Meeresspiegel weiter ansteigt. Ava kann nicht mehr weiter tatenlos zusehen. Sie will etwas tun und zieht spontan in ein Protestcamp. Doch ist es wirklich den ganzen Ärger mit Schule und Eltern und ihrem besten Freund Leon wert?

Weiterlesen

Kein Teil der Welt – von Stefanie de Velasco

(Kiepenheuer & Witsch, 2019, 429 Seiten)

Zusammenfassung: Kurz nach der Wende muss Esther aus Westdeutschland in den Osten ziehen. Hier im ehemaligen Heimatort ihres Vaters wollen die Eltern als Zeugen Jehovas einen Königreichsaal bauen. Doch wo ist ihre beste Freundin Sulamith? Was ist passiert und so sucht Esther immer mehr nach Antworten.

Weiterlesen

Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte – von Dita Zipfel

(Carl Hanser Verlag 2019, 192 Seiten)

Zusammenfassung: Außenseiterin Lucie, 13, glaubt an leicht verdientes Geld, als sie sich von Exzentriker Klinge sein Kochbuch diktieren lässt. Verrückt ist, dass Klinge daran glaubt, dass in seinen Rezepten Magie steckt. Die könnte auch Lucie gut gebrauchen, denn Probleme hat sie genug… Weiterlesen

Panikherz – von Benjamin von Stuckrad-Barre

panikherz

(Verlag Kiepenheuer & Witsch 2016, 564 Seiten)

Zusammenfassung:

„Er wollte genau da rein: zu den Helden, in die rauschhaften Nächte – dahin, wo die Musik spielt. (…) Unglaublich schnell kam er an, stürzte sich hinein und ging darin fast verloren.“

Dieses Zitat aus dem Klappentext bring den Inhalt dieses Buches auf den Punkt. Und irgendwie auch nicht. „Panikherz“ erzählt die Geschichte von Benjamin von Stuckrad-Barre, mit seinem Erfolg, seinen Exzessen aber auch seinen persönlichen Krisen und ist dabei doch mehr, als eine bloße Autobiographie.

Weiterlesen

In einem Leben wie diesem – von Aline Sax

Kurzbeschreibung: 41W3lxGJfkL__SX337_BO1,204,203,200_

New York, 1912. Adrian lebt seit seiner Ankunft im „Gelobten Land“ glücklich mit Jack zusammen. Auch der amerikanische Traum vom schnellen Geld rückt plötzlich in greifbare Nähe, als er mit seinen Freunden eine Bar eröffnet. Doch dann geraten sie in Schwierigkeiten und Adrian droht unter dem Druck zusammenzubrechen. Wird er seinen Traum vom Glück aufgeben müssen? Weiterlesen