Die magische Pforte der ANDERWELT – von Sandra Regnier (1. Band)

(Carlsen, 2017, 330 Seiten)

Kurzbeschreibung:

Als die 16-Jährige Allison mit ihren Freundinnen die unterirdischen Tunnel von Edinburgh besucht, öffnet sie versehentlich eine magische Pforte. Plötzlich weicht der arrogante, aber gutaussehende Finn nicht mehr von ihrer Seite. Als Wächter der Anderwelt muss er Allison dazu bringen, die geheimnisvolle Pforte wieder zu schließen, um das Reich der Elfen vor dem Untergang zu bewahren.

Inhalt/Bewertung:

Wer die Pan-Trilogie gelesen hat, wird diesen Spin-Off lieben!

Durch die detaillierte Schilderung konnte man alles mitverfolgen und gespannt mitfiebern. Zudem war der Wechsel zwischen Allison und Finns unterschiedlichen Sichten sehr fesselnd! Mega war, als Felicity und Lee an einer Stelle vorkamen, da es toll war sie beide zusammen mal aus einer ganz anderen Sicht zu erleben. Das offene Ende war ein schöner Abschluss, weil man jetzt umso gespannter auf den nächsten Teil ist.

Genre: Fantasy

Zusammenfassung:

ComedyEs gibt nur ein paar sarkastische Stellen. Comedy kann man es nicht wirklich nennen.
Tragedynicht wirklich
Spannungvor allem am Ende
Romancein der Entwicklungsphase
Ernsthaftigkeitnö, einfach mal zum abschalten
Plot Es gibt keinen wirklichen Plot-Twist, aber mit manchen Handlungen und Informationen, hätte man nicht gerechnet.
Lesbarkeitdurch den verständlichen und ausführlichen Wortschatz, sehr gut 
SchokoladeKp, lieber Butter 🙂

Punkte:   6     von 7******

Hier findet ihr das Bibliotheksexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s