Das Reich der Sieben Höfe -Dornen und Rosen (1.Band) -von Sarah J. Maas

das reich der 7höfeKurzbeschreibung:

Nachdem die Jägerin Feyre im Wald einen Wolf erschießt, wird sie in das sagenumwobene Reich der Fae verschleppt. Als sie dort ankommt, merkt sie schnell das nicht alles ist wie es scheint: eine „Plage“ hat das Land fest im Griff. Als sich herausstellt das Feyres große Liebe Tamlin, der Highlord des Frühlingshofes, einen Pakt mit der „Plage“ hat, setzt Feyre alles daran ihre große Liebe zu retten. In drei Wettkämpfen muss Feyre sich beweisen, um Tamlin retten zu können…Wird sie es schaffen alle von ihrer Liebe zum Highlord zu überzeugen? Oder wird sie an den Aufgaben zerbrechen?

Inhalt/Bewertung:

Ich habe schon viele Bücher von Sarah J. Maas gelesen und bin deshalb mit sehr hohen Erwartungen an das Buch ran gegangen. Es war noch besser als ich es mir vorgestellt hatte.

Nachdem Feyre von Tamlin an den Frühlingshof verschleppt wird, nimmt sie sich vor, nicht auf die Schmeicheleien des Highlords reinzufallen. Doch im Lauf der Geschichte fühlt sie sich immer mehr zu ihm hingezogen. Ich persönliche liebe das Buch, und habe es selbst schon mehrere Male gelesen. Vor allem das Ende ist überraschend und auch ein bisschen traurig. Die Autorin versteht es hervorragend Feyres aufkommende Gefühle gegenüber Tamlin dem Leser zu vermitteln.

Zusammenfassung:

ComedyDas Buch soll eigentlich nicht lustig
sein, allerdings fällt immer mal wieder
ein sarkastischer Kommentar,
der einen doch zum Schmunzeln bringt.
TragedyEs ist seht tragisch, da mehrere
Charaktere seht traurige Hintergründe
haben.
SpannungDie Spannung steigt im Verlauf des Buches stetig an und das Ende ist praktisch Spannung pur!
RomanceWie das Thema schon ahnen lässt, ist sehr viel Romantik angesagt.
ErnsthaftigkeitDas Buch ist sehr ernst, viele Charaktere haben eben ernstere Hintergrundgeschichten, Themen wie Vergewaltigung und auch unfreiwillige Prostitution werden angesprochen.
PlotDa das Buch eine lockere Nacherzählung von „Die Schöne und das Biest“ ist, könnte man meinen dass die Handlung voraussehbar ist – ist sie allerdings nicht.
LesbarkeitDas Buch lässt sich sehr flüssig lesen – man will es gar nicht mehr aus der Hand legen.
SchokoladeLeider nein, die Diener am Hof kochen nur gesundes Essen ):

Punkte:      6.5  von 7 ******

Hier findet ihr das Bibliotheksexemplar.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s